So öffnen Sie Open-Office-Dokumente in Word

Open Office ist eine Open-Source-Suite von Produktivitätssoftware. Open Office Writer ist die Textverarbeitungsanwendung in der Suite, die Microsoft Word ähnlich ist. Selbst wenn die Programme ähnlich sind, verwenden sie zwei verschiedene Dateitypen, die von den verschiedenen Programmen nicht leicht zu erkennen sind. Sun Microsystems (die Hersteller von Open Office) hat ein ODF-Plugin veröffentlicht, mit dem Sie open office datei mit word öffnen und mit Open Office Writer-Dokumenten in Microsoft Word arbeiten können.

Schritt 1

Laden Sie das Sun ODF Plugin für Microsoft Office von der Sun-Website herunter (Link siehe Abschnitt Ressourcen).
Schritt 2

Installieren Sie das Plugin. Gehen Sie während des Download-Vorgangs zu dem Speicherort, an dem Sie das Plugin gespeichert haben. Doppelklicken Sie auf die Datei und folgen Sie den Anweisungen des Installationsassistenten.

Öffnen Sie das Open-Office-Dokument (*.odt) in Microsoft Word. Klicken Sie auf „Datei“, dann auf „Öffnen“ (wenn Sie die Version Microsoft Word 97 bis 2003 verwenden) oder auf „Office-Button“ und dann auf „Öffnen“ in Word 2007. Das Dialogfenster „Öffnen“ erscheint. Navigieren Sie zum Speicherort der.odt Datei. Klicken Sie auf die Datei und dann auf „Öffnen“. Das Open-Office-Dokument wird in Microsoft Word geöffnet.

Tipps und Tricks

Sie können die Datei jederzeit im Windows Explorer oder in Ihrem Ordner „Eigene Dateien“ finden (wenn Sie hier alle Ihre Dokumente speichern) und mit der rechten Maustaste darauf klicken. Klicken Sie auf „Öffnen mit“ und wählen Sie Microsoft Word. Das Open-Office-Dokument wird in Word geöffnet.
Bei einigen Microsoft Office 2007-Installationen müssen Sie das Service Pack 1 installieren, damit das Plug-in funktioniert. Wenn Sie das Plugin installieren und es das Open Office-Dokument in Microsoft Word immer noch nicht öffnet, installieren Sie das Service Pack von der Microsoft Office-Website.

Öffnen von Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien ohne Microsoft Office

Wenn Sie mit in Microsoft Office erstellten Dateien arbeiten oder mit einer Microsoft Office-Anwendung kompatible Dateien erstellen müssen, stehen Ihnen viele kostenlose Optionen zur Verfügung.

Offline-Lösungen
Microsoft Viewer-Anwendungen
OpenOffice
LibreOffice
Online-Lösungen
Google Docs
ThinkFree

Offline-Lösungen

Es gibt Dutzende von kostenlosen Programmen, die auf Ihrem Computer installiert werden können, um Microsoft Office-Dokumente und andere Office- oder Rich-Text-Dokumente zu öffnen. Nachfolgend finden Sie eine Auswahl unserer Favoriten.
Microsoft Viewer-Anwendungen

Microsoft hat mehrere „Viewer“-Programme, die heruntergeladen und verwendet werden können, um Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien anzuzeigen, ohne dass Microsoft Office auf dem Computer installiert ist.

Links zum Herunterladen der einzelnen Viewer-Anwendungen von der Microsoft-Website sind unten aufgeführt.

  • Microsoft Word Viewer
  • Microsoft Excel Viewer
  • Microsoft PowerPoint-Viewer

OpenOffice

Ein kostenloses und Open-Source-Projekt von Sun, das verschiedene Lösungen umfasst. Es ist für alle gängigen Plattformen verfügbar, einschließlich Microsoft Windows, Apple macOS und Linux. Nachfolgend finden Sie eine Auflistung der Programme, die in diesem Paket enthalten sind.

  • Basis – Datenbank
  • Calc – Tabellenkalkulation
  • Zeichnen – Zeichenprogramm zur Erstellung von Logos und Flussdiagrammen.
  • Impressum – Präsentationsprogramm
  • Mathematik – Ermöglicht es einem Benutzer, wissenschaftliche Formeln und Gleichungen zu erstellen.
  • Writer – Textverarbeitung und Texteditor.

LibreOffice

Eine der beliebtesten Free Office-Suiten, die Microsoft Word-, Excel-, PowerPoint- und Publisher-Dokumente sowie die Unterstützung von ODF (OpenDocument Format) unterstützt.

Online-Lösungen

Es gibt auch viele kostenlose Online-Lösungen. Nachfolgend finden Sie eine Auflistung unserer Favoriten.
Google Docs

Google Docs, verfügbar bei Google, ermöglicht es Ihnen nicht nur, Dateien frei zu öffnen und zu erstellen, sondern Sie können auch mit jedem, der über einen Internetzugang verfügt, zusammenarbeiten und Dateien teilen.

Google Docs ist mit vielen Dateiformaten kompatibel, darunter .doc,.docx,.rtf,.sxw,.pdf,.ppt,.pps,.csv,.xls,.xlsx,.xlsx,.ods und.html.

ThinkFree

Eine weitere Lösung, die viele Microsoft Office und andere Rich-Content Dateiformate öffnen und anzeigen kann.

ThinkFree ist mit vielen Dateiformaten kompatibel, darunter .doc,.dot,.rtf,.ppt,.pot,.pps,.xls,.xlt,.docx,.pptx,.xlsx,.pdf und.hwp.