XRP-basiertes Produkt bei Bitcoin Era von Ripple übernehmen

Britisches Speditionsunternehmen hofft, XRP-basiertes Produkt von Ripple zu übernehmen.

Laut einem kürzlich veröffentlichten Beitrag der Branchenpublikation The Block möchte ein britisches Zahlungsdienstleister ein XRP-zentriertes Produkt von Ripple, dem in San Francisco ansässigen Fintech-Unternehmen, das sich auf Blockchain-Anwendungen zur Beschleunigung von Zahlungen konzentriert, einführen, nachdem es 2018 RippleNet eingeführt hatte.

Dem Bericht zufolge wird das 2012 gegründete britische Transportunternehmen TransferGo in Kürze die On-Demand-Liquidität (ODL) nutzen. ODL, für diejenigen, die es nicht wissen, ist eine Lösung, die auf RippleNet basiert und es Finanzinstituten wir Bitcoin Era ermöglicht, billige, zuverlässige, rund um die Uhr und nahezu sofortige Transaktionen über XRP durchzuführen, das als Brücke zwischen den Institutionen fungiert. Wie auf der Website von Ripple über das ODL-Produkt zu lesen ist:

RippleNet bietet eine Alternative. Während jedes Finanzinstitut im Netzwerk über zuverlässige, sofortige und kostengünstigere Transaktionen verfügt, können diejenigen, die den Digital Asset XRP zur Liquiditätsbeschaffung nutzen, dies in Sekundenschnelle tun, um Kapital freizusetzen und die wettbewerbsfähigsten Preise zu garantieren, die heute verfügbar sind.

TransferGos Einsatz der XRP-fokussierten ODL erfolgt nach der Einführung von RippleNet, das es Wanderarbeitnehmern ermöglicht, Geld „in wenigen Minuten“ nach Hause zu schicken.

Sicher, es gibt viele im Kryptowährungsraum, die skeptisch gegenüber Ripples Produkten sind, obwohl der CEO von TransferGo, Daumantas Dvilinskas, seine Partnerschaft mit dem Unternehmen gelobt hat, und zwar mit folgenden Worten laut The Block:

Ripple verschafft uns einen Wettbewerbsvorteil in Indien, dem größten globalen Markt für grenzüberschreitende Überweisungen, und heute bewegen wir uns mehr als ein paar Millionen Pfund pro Jahr…. Wir helfen Menschen, bis zu 90% der traditionellen Gebühren für grenzüberschreitende Überweisungen zu sparen.

Diese Nachricht kommt kurz nachdem der CEO von MercuryFX die RippleNet- und ODL-Lösungen vorgestellt hat und bemerkte, dass die Produkte von Ripple ein „Game-Changer“ für seinen Betrieb waren. Dies kommt auch der Vorsitzenden der Banco Santander, Ana Botin, die den Namen Ripple auf Bloomberg fallen ließ, direkt nach:

Wir sind zu 100% für Innovation…. Wir sind eine Partnerschaft mit Kabbage, Ripple und vielen anderen amerikanischen Unternehmen eingegangen. Was wir tun, ist, dass wir diese Unternehmen und Dienstleistungen übernehmen wollen, wenn wir ein Darlehen nicht genehmigen, wir können es an Kabbage weitergeben; Ripple ist auf der Basis von One Pay FX Blockchain Basis[System].

Trotz positiver Nachrichten sieht der XRP weiterhin bärisch aus.

Trotz des positiven Nachrichtenzyklus für Ripple und XRP befindet sich die Kryptowährung angeblich immer noch im rückläufigen Bereich.

Der beliebte Trader NebraskanGooner hat kürzlich darauf hingewiesen, dass das Diagramm von XRP nach der jüngsten Kursentwicklung nicht allzu heiß aussieht. Er stellte fest, dass bei Bitcoin Era die Kryptowährung die Unterstützung eines diagonalen Aufwärtstrends verloren hat, der buchstäblich seit Monaten anhält, zusammen mit einigen gleitenden Durchschnitten. NebraskanGooner bemerkte dann, dass, wenn XRP den Akkumulationsbereich in der Region $0,16-$0,22 nicht halten kann, ein Schritt zum Wiederbesuch von $0,07 – mehr als 60% niedriger als die aktuellen Preise – leicht möglich wäre.